www.fluchtbruecke.de - Ökumenische Flüchtlingshilfe Dellbrück / Holweide
Alle News anzeigen

Miro aus Köln-Dellbrück vermisst

12.06.2017

Der 14-jährige Miro wird seit Sonntag, dem 21. Mai vermisst. Am 21. Mai hat der afghanische Junge Mirabuzar S. am Nachmittag die Wohnung seiner Pflegefamilie im Kölner Stadtteil Dellbrück verlassen und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er eine dunkelblaue Jeans, ein grünes T-Shirt und einen grauen Rucksack. Er spricht laut Polizei seine Muttersprache „Paschtu" sowie gebrochen Deutsch.

Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt die Vermisstenstelle der Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen. Wer den Jungen sieht, den bittet die Polizei, die Rufnummer „110" zu wählen.

Weitere Informationen




Weitere News:


Alle News anzeigen